Unterstützung

Helfen Sie mit, die Geschichte des Fliegens auch für unsere Kinder und Enkel lebendig zu halten und gestalten Sie die Ziele der Deutschen Lufthansa Berlin-Stiftung erfolgreich mit.

So können Sie uns unterstützen!

Die Projekte der Stiftung kosten viel Geld – trotz des ehrenamtlichen Engagements vieler Beteiligter.
Deshalb brauchen wir Ihre Unterstützung. Wir freuen uns über jede Spende oder langfristiges Sponsoring.
  • Sie können uns als Stiftung bei der Erhaltung und Präsentation unserer historischen Flugzeuge unterstützen.
  • Oder sich bei der Reinhardt Abraham Studienförderung für den wissenschaftlichen Nachwuchs im Bereich der zivilen Luftfahrt engagieren.
  • Wenn Ihr Herz besonders an der alten „Tante Ju“ hängt, freut sich der Förderverein „Freunde der Lufthansa Ju 52 e.V.“ über Ihre Mitgliedschaft oder Spende.
Der Förderverein
Zur Unterstützung der notwendigen Wartung und laufenden Instandhaltung der Ju 52 wurde 2002 der Förderverein „Freunde der Lufthansa Ju 52 e.V.“ aus der Taufe gehoben. Die Idee für den Förderverein entstand aus zahlreichen Nachfragen von Freunden und Sympathisanten, die ihren Teil zum Betrieb der „Tante Ju“ beitragen wollten.

Der Verein fördert den Erhalt der Ju 52 mit entsprechender Werbung in der Öffentlichkeit und der Gewinnung von Mitgliedern und Spenden. Die Deutsche Lufthansa Berlin-Stiftung bekommt die Mittel zweckgebunden zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen finden Sie auch im Internet:
www.freunde-lufthansa-ju52.de
Spendenkonto:
für die Deutsche Lufthansa Berlin-Stiftung:
Deutsche Bank, Hamburg
Kto: 800 3113 03
BLZ: 200 700 00
Zweck: „Spende“

Spendenkonto
für die Reinhardt Abraham Studienförderung:
Deutsche Lufthansa Berlin-Stiftung
Deutsche Bank, Hamburg
Kto: 800 3113 02
BLZ: 200 700 00

Begrüßung der Junkers nach ihrer Landung.